21.01.2019 //

wesmartify neues Mitglied bei Connected Living

Der Smart-Home-Lösungsanbieter wesmartify GmbH ist seit Anfang des Jahres Mitglied im Innovationszentrum Connected Living. Mit über 65 Mitgliedsorganisationen aller Branchen ist Connected Living die größte und bedeutendste neutrale Open-Innovation-Plattform für die Etablierung von branchenübergreifenden Partnerschaften für das digital vernetzte Leben und Internet of Things. wesmartify möchte die Plattform künftig nutzen, um in den Austausch mit den Mitgliedern aller Branchen zu treten, gemeinsam Lösungen und Services zu entwickeln und sein Portfolio um weitere, umfassende Systeme zu erweitern.

Das vernetzte Zuhause liegt im Trend – aber es hat sich noch nicht etabliert. Obwohl die Vernetzung von Wohnungen und Häusern mit intelligenten Geräten in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen hat, bleibt der große Marktdurchbruch bis heute aus. Lediglich ein Bruchteil der Bevölkerung nutzt die Möglichkeit, das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden auf ein neues Niveau zu heben. Ein mangelndes Verständnis für die Systeme und die Befürchtung vor einer komplizierten Einrichtung oder Bedienung gehören dabei häufig zu den größten Hemmnissen.

wesmartify hat genau diese Herausforderung erkannt und kombiniert den Vertrieb von Smart Home-Produkten mit einem durchdachten Servicekonzept: Dass der Aufbau einer zentralen Heimsteuerung spielend einfach gehen kann, zeigt wesmartify im Rahmen von individuell buchbaren Smart Home-Partys. Der Gastgeber lädt eine kleine Gruppe von Freunden ein – um den Rest kümmert sich der Smart-Home-Experte von wesmartify. Er moderiert den Abend und entführt die Teilnehmer in die Welt der intelligenten Heimvernetzung. Alternativ ist eine persönliche Beratung am Telefon oder bei einer Objektbegehung möglich. wesmartify bietet Komponenten zur Steuerung der Heizung, Beleuchtung und Beschattung sowie zum Einbruchsschutz an. Auch die Einbindung von Home-Entertainment-Geräten und smarten Gadgets ist möglich.
Der Smart-Home-Experte steht den Teilnehmern auch im Nachgang der Veranstaltung für Fragen zur Verfügung. Eine Technikhotline und ein Online-Shop plus Installationsservice ergänzen das Serviceangebot von wesmartify.

In der Partnerschaft mit dem Innovationszentrum Connected Living sieht das junge Unternehmen aus Bad Salzdetfurth großes Potenzial, den branchenübergreifenden Austausch für die Gewinnung neuer Kooperationspartner zu nutzen und gemeinsam Synergie- und Effizienzpotenziale zu heben.

„Connected Living steht für gelebte Innovation – und ist somit genau das richtige Umfeld für ein Unternehmen wie wesmartify: Als Anbieter von selbsterklärenden Smart-Home-Systemen setzen wir alles daran, die smart-vernetzte Zukunft alltagstauglich zu machen. Das gelingt nur über einen branchen- und herstellerübergreifenden Dialog, der neue Blickwinkel eröffnet und Barrieren überwindet. Hierfür ist Connected Living die perfekte Plattform. Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch und produktive Zusammenarbeit“, so Ralf Klar, Geschäftsführer der wesmartify GmbH.

Professor Sahin Albayrak, Vorstandsvorsitzender von Connected Living, ist ebenfalls sehr erfreut über den Beitritt: „Die Zahl der intelligenten Lösungen für die Vernetzung der Haustechnik nimmt rasant zu. Doch die unübersichtliche Marktsituation und schwer greifbare Technologien führen beim Kunden häufig zu Unsicherheiten und Ängste. Um den Verbraucher von den Mehrwerten intelligenter Smart Home-Systeme zu überzeugen, ist es von entscheidender Bedeutung, Erlebniswelten zu schaffen, die den Nutzen verständlich kommunizieren und Transparenz gegenüber den Technologien schaffen. Mit dem Servicekonzept, Smart Home erlebbar zu machen ist wesmartify dieser Schritt sehr gut gelungen. Unser Netzwerk bietet dem Neumitglied eine gute Plattform, um viele spannende Projekte und Kooperationen anzustoßen und gemeinsam die positive Entwicklung des Smart Home-Marktes weiter voranzutreiben. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.“