Unsere Handlungsfelder

Durch die Aktivitäten von CONNECTED LIVING in vier Kernbereichen wird es den Mitgliedern ermöglicht, sich erfolgreich am Markt des vernetzen Lebens zu positionieren.

  • Integration und Testing von Prototypen und bestehenden Lösungen unserer Mitglieder in Connected Living Showrooms
  • Teilnahme an Innovationsworkshops (z.B. Smart Lighting, Smart Kitchen) und
    Zusammenarbeit in öffentlich geförderten Forschungsprojekten zur Entwicklung von neuen Technologien und Lösungen
  • Unterstützung eines breiten Portfolios von Services und Anwendungen mit Fokus auf die Themen Energie, Komfort, Sicherheit, Gesundheit und AAL

CONNECTED LIVING Forschungsprojekte

Laufende Forschungsprojekte:

PERLEN - Persönliche Lebensdokumentation für Menschen mit Demenz und Pflegepersonen

Ziel des Projekts Perlen ist es, ein ganzheitliches IT- System zur Dokumentation und Alltagserfassung sowie persönlichen Lebensdokumentation für Menschen mit Demenz zu entwickeln. Der Zusammenhang zwischen Demenz und Diabetes ist ebenfalls Untersuchungsgegenstand des Projekts, da Patienten mit Diabetes Typ-2 überproportional häufig von Demenz betroffen sind und sich Folgen einer Unterzuckerung in neurokognitiven Defiziten äußern können.

perlen_grafik




























CONNECTED LIVING Showroom

Abgelaufene Forschungsprojekte:

ProSHAPE @ Connected Energy

Am 08. September 2016 fand das BMWi-geförderte Forschungsprojekt ProSHAPE nach dreijähriger Projektlaufzeit seinen Abschluss im Rahmen einer erfolgreichen Veranstaltung in der Hörsaalruine des Medizin- historischen Museums der Charité. Lesen Sie hier einen ausführlichen Bericht zur Abschlussveranstaltung des Projekts.

Projektergebnis: Die ersten Erkenntnisse aus dem Projekt ProSHAPE zeigen, dass durch ein intelligentes Energiemanagement in einem Berliner Quartier mit 220 Wohnungen, ausgestattet mit intelligenten Wohnungsmanagern, rund 20 Prozent der Wärmekosten eingespart werden können. Eine weitere Erkenntnis des Projektes ist, dass die stromorientierte Betriebsweise zur Wirtschaftlichkeit von Mieterstromprojekten mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) beitragen kann, sofern Puffermöglichkeiten zur Speicherung von überschüssiger Wärme (z. B. Gebäudehülle, Speicher) vorhanden sind.

UHCI @ Connected Usability

Projektergebnis: Im Projekt UHCI wurden innovative und multimodale Interaktionstechnologien mit intuitiver Bedienbarkeit für das häuslichen Umfeld entwickelt.

Gesundheitscoach @ Connected Health

Projektergebnis: Im Projekt Gesundheitscoach wurde aus verschiedenen interaktiven Assistenzdiensten eine allumfassende Anwendung entwickelt, die Maßnahmen zur Gesundheits-Prävention in Privathaushalten unterstützt.

SHAPE @ Connected Energy

Projektergebnis: Im Projekt SHAPE wurde ein dezentrales Energiemanagementsystem entwickelt, das die Optimierung der Heizenergienutzung, sowie die Visualisierung von Energieverbräuchen und Tarifinformationen in Wohnungen ermöglicht.

SEDICMA @ Connected Media

Projektergebnis: Im Projekt SEDICMA wurden Anwendungen (Widgets) zur Gerätesteuerung und Medien-Assistenten für das vernetzte Heim entwickelt, die zentral über Hybrid-TV, Tablet-PC oder Smartphone gesteuert werden können.

  • 01_cl_showroom-997c9d30e5d9c03a6df56805d24ab243
  • 02_cl_showroom-b70f2eec1f0500be6d976b3f5bf2d0a8
  • 03_cl_showroom-8d2d01b2ea541d89e395d77065b768f7
  • 04_cl_showroom-590191e479d849c0267414971285b529
  • 05_cl_showroom-6c605bb9af253f4f9042df41bec29e16
  • 06_cl_showroom-4834a746ba07781a1e7f67b036d0bb1c
  • 07_cl_showroom-fcf856aeb7ea28f70b52b976e5804206
  • 08_cl_showroom-3532605f0d1de4721789d840c232475f
  • 09_cl_showroom-aa761b59d24f16f10e141ba5959aa131
  • 10_cl_showroom-bd48592c562b2a91b39e13f351470cb0
  • perlen_grafik-fc75329bef307309734acd891f526474